Page images
PDF
EPUB

1870. Sept. 8.

9.

10.

11.

12.

12.

12.

13.

13. 13.

Grossbritannien. Ders. an Dieselb.; Zur Erläuterung No.
des obigen Schroibens

4356.
Botschafter in Paris an den Königl. Min. d. Ausw.;
Uebermittelung einer Anfrage von Jules Favre an
den Grafen Bismarck, betr. die Eröffnung von Frie-
densverhandlungen .

4358.
Frankreich. Geschäftsträger in London an den Königl.

Grossbritannischen Min. des Ausw.; Ersuchen um

activere. Bethätigung der Theilnahme für Frankreich. 4359.
Grossbritannien. Botschafter in Paris an den Königl.

Min. des Ausw.; Drängen Jules Favro's auf eine
Antwort vom Grafen Bismarck

4360.
Ders. an Dens. ; bevorstehende Mission Thiers' an
die Höfe der Grossmächte

4361.
Norddeutscher Bund. Bundeskanzler an den Botschaf-

ter des Nordd. Bundes in London; die gegenwärtige

Regierung in Frankreich bietet keine Garantie, . 4369 Beil. 3.
Grossbritannien. Gesandter in Washington an den

Königl. Min. d. Ausw. ; Staatssecrètär Fish über den
Krieg und die Ablehnung Amerikas, in Gemeinschaft
mit Europäischen Mächten zu vermitteln. . 4372.
Min. d. Ausw. an den Königl. Botschafter in Paris ;
Uebermittelung einer Antwort des Grafen Bismarck
auf die Anfrage von Jules Favre [No. 4358] . . . 4362.
Ders. an Dens. ; erste Unterredung mit Herrn Thiers, 4363.
Botschafter in Paris an den Königl. Min. des Ausw. ;
Sendung eines Engl. Botschaftssecretärs in das Deut-
sche Hauptquartier mit einer Botschaft Jules Favre's. 4364.
Botschafter in Paris an den Grafen Bismarck; Ueber-
mittelung eines Schreibens des Königl. Grossbr. Min.
des Ausw. an den Botschafter des Norddeutschen Bun-
des in London

4364 Beil.
Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in Paris ;
zweite Unterredung mit Herrn Thiers.

4365.
Ders. an den Botschafter des Norddeutschen Bundes
in London; Uebermittelung der Replik Jules Favro's
auf die Rückfrage des Grafen Bismarck... 4366.
Ders, an Dens. ; Bereitwilligkeit Jules Favre's zu einer

persönlichen Besprechung mit dem Grafen Bismarck, 4367.
Norddeutscher Bund. Bundeskanzler an den Königl.

Grossbrit. Botschafter in Paris ; Antwort auf dessen
Schreiben vom 13. d. M.

4369 Beil. 1 Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Königl. Bot

schafter in Paris; dritte Unterredung mit Herrn Thiers. 4368.
Botschafter in Paris an den Königl. Min. des Ausw. ;
Bericht über die Reise des Herrn Malet in das Deut-
sche Hauptquartier. .

4369.
- Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in Paris ;
vierte Unterredung mit Herrn Thiers.

4370.
Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des
Ausw.; Uebersiedelung des diplomatischen Corps
nach Tours ; vorausgehende Besprechung mit Jules
Favre, betr. dessen beabsichtigte Reise ins Deutsche
Hauptquartier

4371.

[merged small][merged small][merged small][ocr errors][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][merged small][ocr errors]
[ocr errors]
[merged small][merged small][ocr errors]
[ocr errors]

2.

.

[merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]
[ocr errors]

8.

• 4382.

9.

Frankreich. Bulletin Officiel de la Délégation du Gou- No.

vernement de la Défense Nationale; Elections à la
Constituante.

4375. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Königl.

Botschafter in Frankreich; Unthunlichkeit der
Anerkennung der Französischen factischen Regie-
rung vor der Bestätigung durch eine Nationalver-
sammlung

4373. - Botschafter in St. Petersburg an den Königl. Min, d.

Ausw.; Russlands Verhalten zu dem Bismarck'schen
Circular vom 13. Sept. [No. 4105]

4379.
Min. d. Ausw. an den Königl. Botschafter in Frank-
reich; Ablehnung der Französischen Aufforderung
zur Friedensvermittelung

4374. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des Ausw. ; Thiers' Aufnahme in St. Petersburg. . . 4377. Ders. an Dens. ; Drängen der Französ. Staatsmänner auf auswärtige Einmischung

4378.
Min. d. Ausw. an den Königl. Botschafter in Frank-
reich; Mittheilung, betr. das Bismarck'sche Circular
vom 13. Septbr.

4376.
Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des
Ausw.; Französisches Drängen auf active Einmischung
der Neutralen ; Italien soll vorangehen, wenn der
Unterstützung der Uebrigen sicher ...
Ders. an Dens.; Ankunft Gambetta's in Tours;
Aussetzung der Wahlen zur Nationalversammlung;
Unterredung mit Chaudordy über die diplomatischen
Nachtheile dieser Massregel

4383.
Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in Wien;
Ablehnung der Oesterreichischen Aufforderung zur
Einmischung

4380. Ges. in Washington an den Königl. Min. des Ausw.; Veranlassung zur Proclamation des Präsidenten der Verein. Staaten vom 8. Oct., betr. die Behandlung bewaffneter Schiffe der Kriegführenden

4391, Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in Frankreich ; Unthunlichkeit einer Vermittelung der Neutralen bei dem Festhalten des seitherigen Französischen Friedensprogramms

4381. Ders. an Dens. ; die Reise des Generals Bourbaki zur Kaiserin Eugenie .

4384. - Botsch. in Wien an den Königl. Min. des Ausw.;

Thiers' Durchreise durch Wien auf dem Rückwege
von St. Petersburg

4386.
Min, des Ausw. an den Königl. Botschafter in St.
Petersburg ; vertrauliche Anfrage bei Fürst Gortcha-
kow über die Räthlichkeit eines Vermittelungsver-
suches

4385. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des Ausw.; fortgesetztes Drängen der Französischen Staatsmänner auf thätige Unterstützung zur Herbeiführung des Friedens .

4388,

[merged small][ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors][merged small][ocr errors][merged small][ocr errors][merged small]

.

[merged small][ocr errors][merged small][merged small]
[ocr errors]

1870. Oct. 17. Grossbritannien. Botschafter in St. Petersburg an Dens.; No.

Unterredung mit dem Fürsten Gortchakow, betr. die
Opportunität eines Vermittelungsversuches in gegen-
wärtigem Zeitpunkt; Resultatlosigkeit der Schritte
des Amerikanischen Generals Burnside

..

4395. 18. Min. d. Ausw. an den Königl. Botschafter in Frank

reich; Französische Eröffnungen in Betreff einer
Parteinahme Italiens für Frankreich

4387. 18. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des

Ausw. ; Mittheilung über die Verhandlungen zwischen
dem Grafen Bismarck und Jules Favre durch den
Amerikanischen General Burnside . .

4392. 18. Russland. Fürst - Staatskanzler an den Kaiserl. Bot

schafter in London ; Antwort des Kaisers auf die
Englische Anfrage wegen eines zu unternehmenden
Vermittelungsversuches; Räthlichkeit eines vorläu-
figen Waffenstillstandes

4396. 20. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Grafen Bis

marck; unmittelbare Uebersendung der an Lord A.
Loftus in Berlin gerichteten Depesche (No. 4127),

behufs Herbeiführung eines Waffenstillstandes . . 4389. 20. - Ders, an den Königl. Botschafter in Frankreich;

Mittheilung von dem bei Deutschland gethanen

Schritt zur Herbeiführung eines Waffenstillstandes · 4390. 20. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des

Ausw.; Unbekanntschaft der Regierungsdelegation
in Tours mit Verhandlungen des Marschalls Bazaine ;
deren fortdauernde Zurückhaltung, die Neutralen

zu Vorschlägen Seitens Frankreichs zu ermächtigen. 4393. 22. Ders. an Dens. ; Unterredungen mit dem Grafen Chau

dordy und Herrn Thiers über die Waffenstillstands-
frage ; des Letzteren Wunsch, nach Paris zu gehen . 4400.
Min. des Ausw. an den Botschafter des Norddeut-
schen Bundes in London ; Wunsch des Herrn Thiers,
in das belagerte Paris zum Zweck der Verhandlung

mit dem dortigen Gouvernement zu gehen. ... 4394. 23. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des

Ausw.; Bemühung des Kaisers von Russland um
einen Geleitschein für Thiers.

4401. 24. - Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in Frank

reich ; Bismarck's Antwort in Betreff eines Geleit

scheines für Herrn Thiers nach Paris über Versailles. 4399. 24. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des

Ausw.; Unterstützung des Waffenstillstandsvor-
schlages abseiten der übrigen Neutralen ; Bazaine's
Separatverhandlungen .

4402, 24. - Gesandter in Washington an Dens. ; Verkauf von

Waffen aus den Arsenalen der Vereinigten Staaten
an die Französische Regierung.

4409. 24. - Botschafter in St. Petersburg an Dens.; Ausschluss

diplomatischer Action in der Waffenstillstandsfrage
durch die über denselben Gegenstand stattfindende
unmittelbare Correspondenz zwischen den Herrschern
von Russland und Preussen

4410.

[ocr errors]

23.

[ocr errors]
[ocr errors]

.

1870. Oct. 25. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Botschafter des No.

Norddeutschen Bundes in London ; Geneigtheit des

Gouvernements in Tours zu einem Waffenstillstande. 4397, 25. Ders. an den Königl. Botschafter in Frankreich; Ab

lehnen des Ansinnens, Preusson um seine Friedens-
bedingungen zu befragen .

4398. 27. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des

Ausw. ; Thiers lehnt die Benutzung des ihm vom
General von der Tann gewordenen Geleitscheines
nach Versailles ab und verlangt, zunächst direct
nach Paris zu gehen.

4403. 27.

Ders. an Dens. ; Thiers über seinen Aufenthalt in
St. Petersburg

4404. 28. Ders. an Dens.; Abreise des Herrn Thiers nach

Paris ; dessen Ansicht von der Beschränkung eines

eventuellen Waffenstillstandes auf militärische Punkte. 4406. 29. Norddeutscher Bund. Bundeskanzler an den Königl.

Grossbritannischen Min. des Ausw.; Erwiederung
auf dessen Schreiben vom 20. Oct. (No. 4389); Be-

thätigung des Wunsches, Paris zu schonen . . 4405. Nov. 2. Grossbritannien. Botschafter in Frankreich an den

Königl. Min. des Ausw. ; Jules Favre's Geneigtheit
zum Abschluss eines Waffenstillstands . .

4408.
Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in Frank-
reich; Ablehnung des wiederholten Andringens
Frankreichs, auf die positive Gestaltung der Frie-
densbedingungen einzuwirken

. . 4407. 8. - Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in St.

Petersburg; Räthlichkeit der Zerstörung der Illu-
sionen Frankreichs auf Hülfe von Russland

4411. 9. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des

Ausw.; Rückkehr Thiers'; Resultatlosigkeit seiner

Verhandlungen im Deutschen Hauptquartier . . . 4412. 12. Min. d. Ausw. an den Königl. Botschafter in Frank

reich (und gleichlautend nach Berlin); Scheitern der
Waffenstillstandsverhandlungen als Folge der über-
triebenen Ansprüche beider Theile .

4413. 12. Ders. an Dies.; fortdauernde Geneigtheit Deutsch

lands zu neuen directen Waffenstillstandsverhand-
lungen, event. Gestattung der Wahlen zur National-
versammlung ohne Waffenstillstand.

4414. 14. Botschafter in Frankreich an den Königl. Min. des

Ausw. ; Geneigtheit Frankreichs zum Waffenstill-
stand ; Wahlen unmöglich ohne Waffenstillstand;
Waffenstillstand unmöglich ohne Verproviantirung von

Paris; Unmöglichkeit eines militärischen Aequivalents 4415. 23. Min. des Ausw. an den Königl. Botschafter in Wien ;

Ablehnung der Intercession des im Deutschen Haupt-
quartier anwesenden Mr. Odo Russell zur Anbahnung
eines Waffenstillstands

. 4416. 24. Norddeutscher Bund. Thronrede bei Eröffnung der

zweiten ausserordentlichen Sitzung des Reichstags 4182 24. Entwurf eines Gesetzes, betr. den ferneren Geldbedarf für die Kriegführung, nebst Motiven .

4183,

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

[ocr errors]
[ocr errors]
[ocr errors]

a *

10.

1870. Nov. 25. Grossbritannien. Botschafter in Frankreich an den No.

Königl. Min. des Ausw. ; das Gouvernement in Paris
gleicher Ansicht mit der Regierungsdelegation in
Tours über die Voraussetzungen der Einberufung
der Nationalversammlung und über die Bedingungen
eines Waffenstillstands; gewünschte Intercession
Odo Russell's

4417. Decbr. 3. Norddeutscher Band. Bundeskanzler an den Ges.

in Wien; Mittheilung über vom Luxemburgischen

Gebiete aus vorgekommene Neutralitätsverletzungen. 4217. 5. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den in das

Deutsche Hauptquartier gesandton Mr. Odo Russell ;
Instruction über die Lage der Waffenstillstands-
frage.

. . 4418. ·, 8/10. Frankreich. Bulletin Officiel de la Délégation du

Gouvernement de la Défense Nationale; Verlegung
des Sitzes der Regierungsdelegation von Tours nach
Bordeaux

4421. 10. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Königl.

Botschafter in Frankreich; erneuter Hülferuf Frank-
reichs an die Neutralen ; Ablehnung; Graf Bismarck
gegen die Verproviantirung von Paris ; Räthlichkeit

directer Verhandlung mit Deutschland. .. 4419.
Norddeutscher Bund. Adresse und Schluss des Reichs-
tags

4197. 14. Grossbritannien. Min. des Ausw. an den Königl.

Botschafter in Frankreich; Verhandlung mit dem
aus Paris entkommenen Privatsecretär Jules Favro's,
Herrn Reitlinger

4420. 14. Norddeutscher Bund. Kanzler des Norddeutschen

Bundes an die diplomatischen Vertreter bei den Euro-
päischen Höfen; die Entweichung gefangener Fran-

zösischer Officiere unter Bruch ihres Ehrenwortes · 4422. 18.

Empfang der Adressdeputation des Reichstags durch
S. M. den König von Preussen im grossen Haupt-
quartier zu Versailles

4198. 19. Grossbritannien. Min, des Ausw. an den Königl.

Botschafter in Frankreich ; des Grafen Bismarck
Ablehnung der neuesten, von Frankreich den Neutra-

len suppeditirten Vorschläge zu einer Verständigung. 4423.
Württemberg. Thronrede bei Eröffnung des Land-
tags

4205. 20. Baden. Adresse beider Kammern

4204. 21. Preussen. Adresse des Herrenhauses an den König. 4209. 22. Oesterreich. Reichskanzler an den K. K. Gesandten

in Berlin; Erforderniss einer Europäischen Entschei-
dung über angebliche Neutralitätsverletzung Seitens
für neutral erklärter Staaten, .

4218. 25. Frankreich. Regierungsdelegation in Bordeaux ; De

cret, betr. die Auflösung der General- und Arrondisse-
ments-Räthe

4424. 27. Grossbritannien. Mr. Odo Russell an den Königl.

Min, des Ausw. ; keine Nachgiebigkeit von Deutsch-
lands Seite zu erwarten

425.

[ocr errors]
[ocr errors]

19.

[ocr errors]
[ocr errors]
« ՆախորդըՇարունակել »