Mathematische und naturwissenschaftliche Mittheilungen aus den Sitzungsberichten der Königlich Preussischen Akademie der Wissenschaften zu Berlin, Հատոր 1882

Գրքի շապիկի երեսը
Verlag der Königlichen Akademie der Wissenschaften., 1882
 

What people are saying - Write a review

We haven't found any reviews in the usual places.

Բովանդակություն


Այլ խմբագրություններ - View all

Common terms and phrases

Սիրված հատվածներ

Էջ 432 - Hierbei macht weder die synthetische noch die analytische Methode den Kern der Sache aus, der darin besteht, dass die Abhängigkeit der Gestalten von einander und die Art und Weise aufgedeckt wird, wie ihre Eigenschaften von den einfacheren Figuren zu den zusammengesetzteren sich fortpflanzen.
Էջ 8 - Grosse der Leistung entsprechende Aenderung der Temperatur in den zusammenwirkenden Körpern einzutreten braucht, wie z. B. bei den Arbeitsleistungen der galvanischen Batterien: so scheint es mir nicht fraglich, dass auch bei den chemischen Vorgängen die Scheidung zwischen dem freier Verwandlung in andere Arbeitsformen fähigen Theile ihrer Verwandtschaftskräfte und dem nur als Wärme erzeugbaren Theile vorgenommen werden muss. Ich werde mir erlauben, diese beiden Theile der Energie im Folgenden...
Էջ 435 - Beiträgen zur Geometrie der Lage" mit vollständigem Erfolge ausgeführt. Die Akademie wünscht, dass in ähnlicher Weise auch das im Vorstehenden ausgesprochene allgemeine Problem in Angriff genommen werde, und fordert die Geometer auf, Arbeiten, welche dieses Problem zum Gegenstande haben und zur Erledigung desselben Beiträge von wesentlicher Bedeutung bringen, zur Bewerbung um den im Jahre 1884 zu ertheilenden Stezraerschen Preis einzureichen.
Էջ 431 - Beiträge zur Theorie der Raumcurven« zugeschickt erhalten, welche, da sie den Namen des Verfassers enthielt, von der Concurrenz auszuschliessen und nach dem Inhalte des von Kopenhagen den 26.
Էջ 435 - Übelstande abzuhelfen, gibt es, wie es scheint, nur ein Mittel: es muss der Begriff der einem geometrischen Gebilde angehörigen Elemente dergestalt erweitert werden, dass an die Stelle der im Sinne der analytischen Geometrie einem Gebilde associirten imaginären Punkte, Geraden, Ebenen wirklich existirende Elemente treten, und dass dann die gedachten Sätze, insbesondere die auf die Anzahl der gemeinschaftlichen Elemente mehrerer Gebilde sich beziehenden, unbedingte Geltung gewinnen und geometrisch...
Էջ 144 - E2TIA entnommen habe, in Bezug auf die genaue Beobachtung sehr vieles zu wünschen übrig lässt, so scheint das Ereigniss doch von nicht geringem geologischen Interesse zu sein. Es zeigt uns, fern von vulcanischen Phänomenen, eine plötzliche Gefährdung und Vernichtung grosser Mengen von Fischen. Aehnliche Vorgänge müssen in früheren Epochen vielfach stattgefunden haben, wie wir aus dem massenhaften Vorkommen von Fischabdrücken in den verschiedenen Formationen schliessen dürfen.
Էջ 183 - Jahrzehende, der Tag erscheint, wo nicht mehr zerstreut durch einen Schwärm vor Allem Erledigung heischender Fragen, die Forschung ihre Kräfte zum Angriff auf die höchsten uns jetzt vorschwebenden Aufgaben sammelt: Was ist Schwere? Was Elektricität ? Was der Mechanismus chemischer Verbindung? Und was die Zusammensetzung der bisher unzerlegten Stoffe?
Էջ 475 - Grossen zu beachten sind, vollkommen reversibel. Nun können wir aber die Concentration von solchen Lösungen auch auf einem zweiten , vollkommen reversiblen Wege , nämlich durch Verdunstung ändern. Es sei w die Menge Wasser in der Lösung eines Salzes und * die Menge Salz.
Էջ 178 - Dampfross genug. Wir haben nur Mühe, diesen Forderungen zu widerstehen; im Strudel, der uns mit sich reisst, unsere Besinnung zu behalten; die uns auferlegte äussere Arbeit zu verrichten, und doch der inneren Arbeit treu zu bleiben, welche unser eigenster Beruf ist. Wir können nicht mehr, wie Unseresgleichen in früherer Zeit, frei persönlichen Neigungen folgen, nur die Gaben pflegen, die etwa ein Gott uns verlieh. Von Kindheit an gehören wir dem Staat. Jede Ausnahmsstellung schwand. Prüfungen,...
Էջ 374 - Schirmes in einen inneren und einen äusseren Theil. Irgend eine Fläche, die durch den Rand begrenzt ist und mit dem einen, wie mit dem anderen dieser Theile eine geschlossene Fläche bildet, die den leuchtenden Punkt umgiebt, sei die Fläche s. Liegt der Punkt...

Բիբլիոգրաֆիական տվյալներ